Lesestunde

Max und Emma spielen „ins Bett gehen“. Max legt sich in mein Bett, Emma deckt ihn zu und gibt ihm einen Gute-Nacht-Kuss. Dann liest sie ihm vor.
Sie nimmt dazu meinen Roman vom Nachttisch und beginnt zu „lesen“. Sie denkt sich eine Geschichte aus, die mit dem Satz beginnt: „Eines Tages geht eine Nudel in den Wald…“

Nach der Geschichte wird gewechselt, Max ist nun mit Lesen dran. Emma wünscht sich eine Geschichte mit einer Pizza. Max fängt an zu erzählen: „Eines Tages wird eine Pizza von einem großen Monster gefressen…“

Ich stehe an der Tür zum Schlafzimmer, filme, mache Fotos und komme aus dem Grinsen nicht mehr raus.
Was für ein niedlicher, besonderer Moment.

Sagte ich hier eigentlich schon mal, welch entzückende Kinder ich habe?

20140310-112240.jpg

20140310-112302.jpg

2 thoughts on “Lesestunde

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *