Warten auf die Babys

Was kommt, wenn alle Punkte auf der To do-Liste abgehakt sind? Das Kinderzimmer ist eingerichtet. Die Bettchen stehen, der Stubenwagen ist dekoriert. Alle Babyklamotten sind gewaschen und liegen gefaltet in der Kommode, ein Teil Jungsklamotten, ein Teil für’s Mädchen. Alle alten Stofftiere, die in Umzugskartons im Keller ein trostloses Dasein fristeten, sitzen auf dem Fensterbrett und warten auf die neuen Mitbewohner. Die Wickelauflage (von Opa geschreinert) ist fertig, alle Wickelutensilien sind gekauft und im Bad einsortiert. Nur die Protagonisten fehlen noch – die Babys.

In den letzten Wochen hat man wieder verstärkt die Sorge, ob sie nun wirklich gesund sind. Ob alles gut geht bei der Geburt. Die ersten 8 Monate vergehen wie im Zeitraffer und auf einmal steht die Zeit fast still. Man kann nur noch warten.  Und hoffen, dass man es noch so lang wie möglich schafft, denn – die letzten Wochen sind wirklich anstrengend! Bei einem Bauchumfang von 120cm und mittlerweile 4kg Babygesamtgewicht bleibt einem oft genug die Luft weg. Momentan ist die Entbindung für den 14.Juni geplant, d.h. noch 4 Wochen durchhalten – und warten.

2 thoughts on “Warten auf die Babys

  1. Hallo, ich habe bereits 3 Kinder und nun erwarte ich Zwillinge, ich bin gerade mal in der 21. SSw habe Angst wie alles wohl wird, kann mich kaum bewegen ( ich bin 1,53 groß und sonst hatte ich ein gewicht von 52 kilo max. ), habe ein Bauchumfang von 88 cm und wiege 59,8 Kilo… Ich finde es momentan nicht viel aber ich hab ja noch ne ganze weile vor mir… Ich schaue Heute das erste mal auf dein Blog und muss sagen, es tut echt gut…. Ich Wünsche Euch alles erdenkliche Gute weiterhin, und werde dein Blog weiter verfolgen. Danke für deine Ehrlichkeit und das du dein Leben ein wenig mit uns allen teilst 🙂 LG aus NRW

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *