Ein Warum-Phase-Dialog

Emma steht im Bad und wäscht sich die Hände. Ich habe sie gerade von der Kita abgeholt.
Max ist bereits im Wohnzimmer und brüllt aus vollem Hals, dass wir endlich kommen sollen wartet dort auf uns.

„Ich hab dich heute sehr vermisst, Emma.“
„Warum?“
„Na, weil ich dich lieb habe.“
„Warum?“
„Warum ich dich lieb habe?“
„Ja…“
„ Ähhh…. Weil du so ein liebes Mädchen bist.“
„Warum?“
„Warum du ein liebes Mädchen bist?“
„Ja…“
„Also, weil, ähhh, du bist ja ganz brav meistens. Also eben lieb.“
„Und warum hast du mich vermisst?“
„Na, weil ich dich lieb habe. Sagte ich ja gerade.“
„Und warum?“
Seufz.
„Jetzt wasch dir mal die Hände fertig, ja? Max wartet schon.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *