Liebster Award

img_0584

Ich wurde schon ein paar mal für den “Liebsten Award” nominiert, war aber meist zu faul, darüber etwas zu schreiben und mich an die Regeln zu halten, Fragen zu beantworten und neue zu stellen. Aber diesmal wurde ich nicht nur von einem meiner Lieblingsblogs nominiert, sondern auch noch als ihr “Herz Blog” bezeichnet. Nun denn, liebe Alexandra vom doublyblessedblog – ich danke dir sehr und werde sehr gerne deine Fragen beantworten!

Was ist das letzte, das dich so richtig zum Lachen gebracht hat?

Mein Sohn und ich haben gestern auf “You can leave your hat on” getanzt, total albern und überdreht. Das war lustig.

Und was dich zuletzt zu Tränen gerührt?

Das war heute Morgen. Ich kam ins Kinderzimmer um die Mäuse aufzuwecken. Emma sah mich ganz kurz an und sah aus wie früher, als Zweijährige. Total verknuddelt und verschlafen und irgendwie hilflos. Total süß einfach. Mein Mamaherz schlug Purzelbäume und mir kamen kurz die Tränen.

Welchen Moment würdest du gerne für immer festhalten?

Da gibt es so viel. So viele Dinge, die man vergisst. Man vergisst, was man gefühlt hat.

Als mein Mann um meine Hand angehalten hat. Die ersten Stunden nach der Geburt. Als ich meine Oma das letzt mal sah ohne zu wissen, dass es das letzt mal war. Und vieles mehr…

Wenn du mal so richtig die Sau rauslassen möchtest, dann….

Bitte, was? Ich bin zu alt für sowas. 🙂

Was du schon immer mal sagen wolltest…

Ich finde ein Schlaflernprogramm für Babys total Scheisse. Das Buch “Jedes Kind kann schlafen lernen” ist es ebenso. Finger weg von sowas! So, das wollte ich mal gesagt haben.

Welches ist dein grösstes Talent?

Ich bin ein Organisationsgenie.

Und welches Talent würdest du dir wünschen?

Ich würde gerne singen können, so richtig gut. Amy Winehouse mäßig…

Wie bist du auf die Idee gekommen, zu bloggen?

Mein Mann hat´s mir befohlen. Hat einfach eine Seite gebaut und hat gesagt, jetzt schreibste mal was. So fing es an… 🙂

Hat sich der Inhalt Deines Blogs entwickelt wie Du es Dir vorgestellt hast oder hat er irgendwann selbst eine ganz andere Richtung eingeschlagen?

Die Richtung ist die, die ich mir vorgestellt habe. Ich wollte über das Leben mit meinen Kindern schreiben, primär um viele Dinge festzuhalten und eine Art Tagebuch daraus zu machen. Aber leider habe ich dazu viel zu wenig geschrieben, viel zu selten die wichtigsten Dinge festgehalten. ich habe im ersten Jahr mit den Kindern auch mal 3 Monate gar nichts geschrieben. Das bereue ich jetzt total. Aber mir fehlte einfach die Zeit damals.

Welches ist Dein erfolgreichster Artikel?

“Wehmut. Und Glück. Ganz viel Glück”

und

“Zwei Welten”

Erzähl uns eine lustige Anekdote aus deinem Leben

Ach neee. Echt jetzt? Nachdem ich in 5 Minuten los muss um meine Mäuse vom Kiga abzuholen, fällt mir gerade nichts besseres ein als: falls ihr euch mal total ärgert, dass eure Kinder ihren Mittagsbrei nicht essen wollen und ihr eure Wut ein bißchen Luft machen wollt, passt auf, dass es kein Spinatbrei ist. Die Flecken kann man auch mit der weissesten Farbe nicht überstreichen.

 

Und nun nominiere ich zum Liebsten Award:

Emmas Wunderwelt

Souffleurlos

Pienznäschen

Chaos hoch zwei

Bis auf die liebe Emma werden sich alle anderen ein bißchen über die Nominierung wundern, denn ich war immer eine stille Mitleserin.

Und hier kommen meine 10 Fragen an euch:

  1. Bei welchen Film heulst du jedes mal, auch wenn du ihn schon zum 10. mal anguckst?
  2. Was macht dich glücklich?
  3. Grüner Daumen – ja oder nein
  4. Was wolltest du werden, als du klein warst?
  5. Wohin wolltest du schon immer reisen, hast es aber nie getan?
  6. Was ist dein Lieblingsessen wenn die Kinder schlafen?
  7. Was bereust du am meisten?
  8. Findest du trotz Kinder Zeit zu lesen und wie hieß dein letztes Buch?
  9. Im Vergleich zu deinem Leben bevor du Mutter wurdest, was ist der größte Verzicht für dich?
  10. Was war heute dein Moment des Tages?

 

Also, nochmals danke, Alexandra, hat Spaß gemacht!

2 thoughts on “Liebster Award

  1. Danke für die vielen schönen Gechichten

    Danke das mir Kinder haben uns wird es nie langweilig
    und mir bekommen jeden TAG ein Gechenk
    ein Lächeln unerer Kinder

  2. Liebe Katrin!

    Ganz herzlichen Dank, dass Du mitgemacht und wie immer das Herz auf der Zunge getragen hast. Es ist immer so schön von Dir zu lesen – Mit so viel Wärme, Liebe und Menschlichkeit! Hör nie auf zu Schreiben!

    Es hat mich enorm gefreut, dass Du diese Nomination angenommen hast und natürlich auch, zu hören das Du auch mal bei mir vorbeigeschaut hast 😉

    Ich wünsch Dir weiterhin alles Gute mit Emma & Max und freu mich schon sehr auf Deine nächsten Beiträge.

    Liebe Grüße Alexandra

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *