Schmausi und Schlotti

Über was man als erstes nachdenkt, wenn man erfährt, das man schwanger ist, sind die Namen der Kinder. Jeder Verwandter und alle Freunde geben dazu ihre Vorschläge ab, man kauft sich ein Buch mit allen Vornamen, überlegt, wägt ab und findet schließlich endlich den passenden Vornamen – man legt sich natürlich nicht fest, man hat ja noch Zeit bis zur Geburt. Dann kommt der Zweitname dran – braucht man überhaupt einen? Passt der auch zum Vornamen? Irgendwann ist man schließlich zufrieden mit der Auswahl, legt sich entspannt zurück und hofft, das die Namen nun auch zum Gesicht der Babys passen. Doch nach der Geburt ist alles anders als man denkt. Unsere Tochter Emma Lina heißt eigentlich nie so, sondern hat ganz andere, unglaublich viele Namen: Schmausi, Spätzlein, Mausipaus, Engelchen. Unser Sohn Maximilian Jakob heißt weder Max noch Maxl oder ähnliches, sondern Schlotterbacke, Stinko, Schlotti, Hasenmann, Hase. Das hat man nun davon – man sucht monatelang nach dem perfekten Namen, um schlussendlich genau diesen niemals beim Namen zu nennen…

4 thoughts on “Schmausi und Schlotti

  1. Hi Katrin,

    das kenne ich.. geht mir genauso mit unseren Zwillingen. Die heißen offiziell Nike und Kira, intern aber liebevoll “die Dünne” bzw.”die Dicke”, “Generälchen” oder “Schnuffel 1 und 2”.
    Übrigens witzig: Habe am 14. Juni 2 Mädchen bekommen, also 4 Tage nach dir…
    Wir haben auch gekämpft zu Beginn, doch jetzt klappt es wunderbar und die Beiden werden von Tag zu Tag süßer… könnte sie manchmal fressen, wenn sie so daliegen und vor sich hin sabbern und brabbeln. Da verzeiht man schnell auch mal ne schlechte Nacht oder die leidigen Brüll-Abende.

    Freu mich, weiterhin von dir zu lesen.

    alles Gute für euch und liebe Grüße
    Heike

  2. hallo Heike,
    deine Spitznamen sind ja auch sehr nett.. 😉 Wohnst du in München? Wäre ja nett, sich mal auszutauschen mit einer Mutter, der es genuso geht wie mir. Evtl hast du ja Lust, mir deine Mailadresse zu geben…
    LG
    Katrin

  3. Unsere Zwillinge haben auch Spitznamen, aber eher welche, die nur ihre Schwester verwendet. Johann wird “Jo” gerufen und Theo “Te”. Sie hört übrigens auf den Namen Ella Rosalia.
    Die Namen stammen von ihren Großeltern. Ella (Rosalia ist nur ihr Zweitname, wird sie selten gerufen) trägt beide Omas namentlich voran und die Jungs jeweils einen Opa. Wir finden die Namen schön und “Johann” ist zurzeit bei uns in der Kita dreimal vorhanden und die anderen Namen sind Einzelgänger, was ich auch sehr gut finde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *