Mütter

Es gibt Mütter, die fahren mit ihren drei Kindern in den Wald und töten sie. 3 völlig gesunde Kinder. Ein sechsjähriges Mädchen und Zwillinge im Alter von vier Monaten.

Es gibt Mütter, die ihre zwei Kinder bei ihrem Ex Ehemann lassen, übers Wochenende. Der Vater badet beide Kinder. In der Nähe ist ein Rasierapparate angesteckt. Er lässt sie 10 Minuten unbeobachtet, 2 kleine Kinder in einer Badewanne, man stelle sich vor. Als er zurückkommt sind beide tot.

Es gibt Mütter, die ihre Kinder im Auto vergessen. Einfach vergessen. Sie sterben in der aufgestauten Hitze des Autos. Tatsächlich ist das eine der qualvollsten Todesarten die man sich vorstellen kann.

Es gibt Frauen, die schon mehrmals in ihrem Leben abgetrieben haben und sich gar nichts dabei denken.

Es gibt Frauen die wünschen sich ihr Leben lang ein Kind, und dürfen diese Erfahrung niemals machen. Entweder fehlt Ihnen der Partner, die finanziellen Möglichkeiten oder im schlimmsten Falle sogar beides. Diese Frauen würden alles dafür tun um ein Baby zu bekommen.

Es gibt Mütter die glücklich schwanger sind, und eines Tages von einer Wespe gestochen werden. Einer allergischen Reaktion erliegen, dabei bekommt ihr Baby nicht genug Sauerstoff und es kommt schwerstbehindert zur Welt.

Es gibt Mütter, die bekommen eineiige Zwillinge und alles ist gut. Zwei Jahre später wird ihr disgnostiziert, dass beide Kinder Leukämie haben. Gleiche DNA. Gleiche Krankheit.

Es gibt Mütter, die ihr Kind unter dem umgefallenen Fernseher im Wohnzimmer finden. Dieser war nicht ausreichend gesichert und die Mutter nur kurz auf der Toilette. Aus einem kleinen, aufgeweckten Jungen wird ein schwerstbehindertes Kind.

Es gibt Mütter, die haben ein kleines Baby, sind glücklich. Gehen zum Arzt und bekommen selbst Krebs diagnostiziert, mit einer restlichen Lebenserwartung von 1 Jahr. Sie wird noch 1 Jahr Mutter sein, bis ihr Kind zum Halbwaisen wird.

Es gibt so unglaublich schlimme Schicksale in dieser Welt. Das Leben ist so ungerecht. Frauen, die tolle Mütter wären, können es nicht sein.
Und es gibt Frauen, die niemals Mutter hätten werden sollen.

Es gibt fast täglich Nachrichten, die mich so bis ins Mark erschüttern, dass ich kaum zur Ruhe komme. Ich kann damit nicht umgehen, ich kann sie nicht verdrängen. Seitdem ich Mutter bin, würde ich am liebsten jedes Kind in Watte packen. Beschützen vor dieser furchtbar bösen und traurigen Welt.
Kinderseelen sind so rein, so unschuldig. Es tut mir so leid, was manche Kinder durchmachen müssen, wie sie behandelt werden.
Es bricht mir das Herz.

Und diese starken Mütter, die mit den schlimmsten Schicksalen fertig werden, für die sie nichts können, die bewundere ich sehr. Und werde dabei ganz klein und ehrfürchtig dankbar für meine beiden gesunden Kinder.
Ich bin so gesegnet. Und ich hoffe sehr, dass wir gesund bleiben.

3 thoughts on “Mütter

  1. Ich habe mich so auf meine Brüder gefreut und dann sind sie tod….
    Mit drei habe ich das nicht verstanden, aber nun mit dreizehn vermisse ich sie schrecklich.

    Karl 17.02.2004-28.02.2004
    Rudi 17.11.2004-17.11.2004

    Ich liebe deinen Blog, danke dass es ihn und dich gibt. Lg Mareline

  2. Danke für die Gedanken.

    In mir ist es finster, aber bei dir ist das Licht
    ich bin einsam, aber du verlässt mich nicht
    ich bin kleinmütig, aber bei dir ist die Hilfe
    ich bin unruhig, aber bei dir ist der Frieden
    in mir ist Bitterkeit, aber bei dir ist die Geduld
    ich verstehe deine Wege nicht, aber du weißt den rechten weg fur mich.

    Ich finde diese Worte von Bonhoeffer sehr tröstend…
    ich wünsche deiner Familie und dir ein frohes Fest

  3. Liebe Mareline,

    Es tut mir sehr leid um deine Brüder. Vielen Dank für deine lieben Worte.
    Du bist ein tolles Mädchen und bestimmt meine jüngste Leserin! 🙂
    Alles Gute für dich…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *